Alle Artikel mit dem Schlagwort: Finanzplanung

Honorarberater: Können deutsche Anleger mit Kostentransparenz umgehen?

Optimale Ergebnisse erfordern Transparenz – Kostentransparenz ebenso wie Transparenz bei der Struktur der Anlagen. Beides ist die Voraussetzung, dass Sie als Anleger bestmögliche Ergebnisse erzielen. Dafür ist die Investition in einen qualifizierten Honorarberater ein sinnvoller Schritt. Seien Sie sich bewusst, dass es wesentlich teurer ist diese Investition nicht zu machen. Die Illusion einer kostenlosen Beratung […]

Finanz- und Vermögensplanung: Was steckt dahinter?

Finanz- und Vermögensplanung, das klingt erst einmal gut. Und wenn man den Begriff einen Moment sacken lässt, kommt man unweigerlich zum Schluss, dass das doch eigentlich eine Selbstverständlichkeit für Finanzberater sein sollte. Doch dahinter stecken durchaus Tücken. Wer Sie erkennt, kann mit dem Instrument des „Financial Planning“ jedoch sehr gute Ergebnisse erzielen.

Die Gefahren bei der Geldanlage: Gier und Unwissenheit

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht? Wenn es um die Risiken bei der Geldanlage geht, könnte diese Weisheit treffender nicht sein. Doch auch wer scheinbar gut informiert ist, kann Fehler machen. Die Sache mit dem Anlegen von Geld ist eine ziemlich komplexe Angelegenheit. Warren Buffet weiß, wovon er spricht. Der Finanz-Profi, mit allen Wassern gewaschen, hat […]

Honorarberatung – bringt das was?

In der unabhängigen Finanzberatung geht der Trend ganz klar in Richtung Finanzberatung auf Honorarbasis. Damit lassen sich viele Fallen und Verluste vermeiden, sie gibt es jedoch nicht umsonst. Der finanzielle Aufwand lohnt sich jedoch langfristig,  wie ich anhand einiger Beispiele aus der Praxis aufzeigen möchte. Experten wie der Finanzwissenschaftler Prof. Dr. Andreas Oehler (Universität Bamberg) […]

Diskussion um Honorarberatung ist völlig umsonst?

Seit Monaten wird von allen möglichen Gruppen, Firmen (VDH), Zeitungen, Behörden (Frau Aigner) eine unsägliche Diskussion um das Thema Honorarberatung geführt, die völlig an der Realität vorbei geht. Es werden Gesetzesentwürfe auf den Weg gebracht, diskutiert, geändert und wie in Deutschland leider üblich, in den Mühlen der Lobbyisten bis zur Unkenntlichkeit zerrieben.