Versicherungen
Schreibe einen Kommentar

Reisezeit – Auslandsreise-Krankenversicherung

Die Hauptreisezeit steht vor der Tür und halb Deutschland macht sich auf den Weg in fremde Gefilde – Zeit die Auslandsreise-Krankenversicherung zu überprüfen oder neu abzuschließen.

Die Auslandsreise-Krankenversicherung ist nicht nur für Gesetzlich Versicherte eine wichtige Basisabsicherung, sondern auch für alle Privat Krankenversicherte.

Gerade die Privat Krankenversicherten unterschätzen gerne die hohen Kosten, die im Ausland anfallen und je nach Tarif nicht von der privaten Krankenversicherung abgedeckt sind. Die PKV wirbt zwar gerne mit weltweitem Schutz, wenn das Krankenhaus oder der Arzt jedoch Leistungen abrechnet, die nicht durch den gewählten Tarif abgedeckt sind oder über die vereinbarte Gebührenordnung überschreiten, dann müssen Sie unter Umständen diese aus der eigenen Tasche bezahlen.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen grundsätzlich keinen Krankenrücktransport, deshalb ist eine Auslandsreise-Krankenversicherung für Gesetzlich Krankenversicherte eigentlich obligatorisch.

Zudem sind Auslandsreise-Krankenversicherungen sehr preiswert, Jahresbeitrag für eine Familie ab 17,80 Euro oder für einen Single ab 7,50 Euro pro Jahr.

Selbst ADAC – Plusmitglieder sollten eine Auslandsreise-Krankenversicherung abschließen, wie die Erfahrungen meiner Mandanten in den letzten Jahren gezeigt haben.

Für Reisen in exotische Länder (außerhalb Europas) oder längere Reisen gelten besondere Bedingungen, bitte im Einzelfall genau informieren.

Die Auslandsreise-Krankenversicherung ist neben der Privathaftpflicht eine elementare Basisabsicherung für jeden Haushalt.

Stiftung Warentest hat aktuell die Angebote der Versicherungen getestet, weitere Infos finden Sie hier oder Sie rufen mich einfach an!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.