Finanzen allgemein, Finanzscheinwelt
Schreibe einen Kommentar

Der Wahnsinn an den Rohstoffbörsen

Ich versteh die Welt nicht mehr, da lese ich seit Wochen in der Finanzpresse, dass jedes Depot Gold und Silber, am besten auch andere Rohstoffe, als Beimischung enthalten soll. Hingegen Aktien aktuell ein unkalkulierbares Risiko sind und dann verliert Silber in in 3 Tagen 34 Prozent, also wenn das kein Risiko ist, weiß ich auch nicht mehr.

Nach meiner Meinung, liegt das Hauptproblem dieser unkalkulierbaren Kurssprünge an den Aktienmärkten und den Rohstoffbörsen, größtenteils im Finanzsystem selbst begründet. Ein schönes Beispiel dafür lieferte die UBS vor einigen Tagen, als sie bekannt geben musste, durch einen Ihrer Händler ca. 2 Milliarden in den Sand gesetzt zu haben.  Das Volumen der fiktiven Finanztransaktionen, also z.B. Spekulationen mit Leerverkäufen, Terminkontrakten, Future-Geschäften, etc. sind in den letzten Jahren rasant angestiegen und übertreffen heute die reale Wirtschaft um ein vielfaches. Genau Zahle hierzu konnte ich leider nicht ermitteln.

Besonders die Investmentbanken haben in den letzten Jahren eine Unzahl von neuen Wettinstrumenten auf Rohstoffe, Aktien etc.  entwickelt und damit die wilden Spekulationen erst ermöglicht. Ein weiterer Grund für die aktuellen Schwankungen der Rohstoffe dürfte auch daran liegen, dass gerade spekulative Investoren, mit anderen Geschäften (Aktien) aktuell Schiffbruch erlitten haben. Um Ihre Verluste auszugleichen ziehen sie jetzt massiv Kapital aus den Rohstoffmärkten ab.

Die Finanzmärkte entfernen sich immer weiter von der Realwirtschaft und bringt sie sogar in Gefahr. Hier ist endlich die Politik gefordert, um diesem unregulierten Treiben, Einhalt zu gebieten.

Rohstoffe und hierzu zähle ich auch Gold und Silber, sind nach meiner Meinung, kein geeignetes Anlageinstrument für den „Normalbürger“. Sondern genauso mit Risiken behaftet, wie alle anderen spekulativen Anlageformen auch. Auch synthetische Wertpapiere (die Mehrzahl der ETC´s) halte ich für ungeeignet, ich empfehle meinen Mandanten nur Wertpapiere, die auch physische mit dem jeweiligen Rohstoff hinterlegt sind.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.