Alle Artikel in: Finanzscheinwelt

Leben ohne Bargeld: Wird alles gut?

Leben ohne Bargeld: Wird alles gut?

Und es geht los. Mal wieder. Die Debatte ums Bargeld. Wir erleben die Diskussion darüber nicht zum ersten Mal, und ganz sicher auch nicht zum letzten Mal. Allein die guten Gründe erschließen sich dabei nur wenig. Einer der wesentlichen ist das Verhindern von Geldwäsche und sonstigen kriminellen Aktivitäten im Zusammenhang mit Geld. In die entgegengesetzte […]

Nach der Publikation der "Panama Papers": Sind Geldanlagen in Panama illegal?

Nach der Publikation der „Panama Papers“: Sind Geldanlagen in Panama illegal?

Sicher wird da noch einiges zusammenkommen. Die Panama Papers offenbaren Steuerhinterziehung in einer Größenordnung, die selbst Volkswirten die Schweißperlen auf die Stirn zaubern dürfte. Im Umkehrschluss bedeutet das jedoch nicht, dass Geldanlagen in Panama grundsätzlich verboten sind. Briefkastenfirmen sind legal Das Problem der Briefkastenfirmen ist nicht ihre blanke Existenz, denn die Gründung einer solchen Firma […]

Produktinformationen: Opazität statt Transparenz

Produktinformationen: Opazität statt Transparenz

Beipackzettel bei Medikamenten tragen in der Regel eher zur Verwirrung als zur Aufklärung bei. Bei Geldanlagen verhält es sich leider nicht anders. Deshalb hat sich das Institut für Transparenz (ITA) die Produktinformationen (PIB) von 438 Informationsblättern rund um Kapital- und Risikolebensversicherungen einmal genauer angesehen. Und ist zu ernüchternden Ergebnissen gekommen. Jeder weiß, was Transparenz bedeutet. […]

Anlagebetrug nimmt zu: Das Geschäft mit der Angst

Anlagebetrug nimmt zu: Das Geschäft mit der Angst

Wirtschaftskriminalität war immer schon ein Problem, mit dem sich Staat, Polizei und Justiz herumschlagen müssen. Doch in letzter Zeit ist speziell der Betrug in Sachen Geldanlage zu einem Fall geworden, der Beachtung verdient. Denn die Gründe betreffe viele, fast jeder kann in die Falle tappen. Erst die gute Nachricht: Die Zahl der Wirtschaftsdelikte ist im […]

Der Fall Prokon

  Es bleibt mir unverständlich, das in den Zeiten des Internets immer noch zehntausende Anleger auf die Werbung eines Unternehmens hereinfallen! Es gibt seit 2007 genügend Medien, allen voran die Stiftung Warentest, die vor bestimmten Geschäftsmodellen gewarnt haben. Trotzdem wurden Milliarden Euro von leichtgläubigen Anlegern eingesammelt, die der Verlockung einer hohen Rendite nicht widerstehen konnten. […]

Letztes Update am .