Monate: September 2012

Podcast-Tipp: Gier und Panik

Wie arbeiten die Gehirne der Börsenprofis? Ich habe ja schon seit längerem meinen beruflichen Medienkonsum hinsichtlich Finanzkrisen, neuer Produkte, Trends, etc.  deutlich reduziert. Denn die meisten Artikel, Meldungen und Meinungen, die täglich in der Finanzpresse erscheinen sind nach meiner Auffassung  zu 95 Prozent nur Medienmüll, jetzt wird meine Ansicht untermauert und bestätigt. Ein wirklich hörenswerter […]

GEAB N°67: Die Weltwirtschaft wird von einem Schwarzen Loch geschluckt und die internat. Spannungen erreichen einen Höhepunkt:

Die sieben Schlüsselfaktoren eines Doppelschocks, wie wir ihn noch nie erleben mussten Wie LEAP/E2020 seit Ende 2011 vorhersagt, bringt das Sommerende 2012 einen Neuanfang für Euroland, und zwar dank einer positiven Dynamik, die sich aufgrund von zwei dauerhaften Phänomenen entwickelt hat: Zum einen sind allmählich die neuen Instrumente, um deren Schaffung 18 Monate lang verbittert […]

Wohlstand ohne Wachstum

Wohlstand ohne Wachstum – wie ist das möglich? Ein weiterer spannender Beitrag vom SWR2 Aula vom 18.03 2012. Das Universalrezept der Politik gegen alle Krisen und Probleme der Gegenwart heißt: Wachstum. Obwohl eigentlich klar sein dürfte, dass Wachstum erstens kein Arbeitsmarktproblem löst und dass es zweitens zur rücksichtslosen Ausbeutung der Ressourcen der Erde führt. Und […]

Die moegliche Steuerfalle Gemeinschaftskonto

Das bei Paaren so beliebte Gemeinschaftskonto (Oderkonto) kann sich in bestimmten Fällen als Steuerfalle erweisen und Schenkungssteuer auslösen. Einen ausführlichen Expertenartikel von mir zu diesem Thema finden Sie unter Bundesweite Honorarberater. Die Bundesweite Honorarberatung ist eine unabhängige Plattform für Finanzberater auf Honorarbasis und bietet umfassende Informationen rund um das Thema Finanzen. Weitere Informationen zum Thema […]

Schiff versenkt!

Die Meldungen verdichten sich, dass ein großer Teil der in Deutschland vertriebenen Schiffsfonds in Seenot geraten ist. Mehr als 270.000 Anleger haben in 1.430 Schiffsbeteiligungen ca. 32,4 Milliarden Euro investiert. Nach Meldungen der Wirtschaftswoche und PwC sollen aktuell 400 Fonds vor der Insolvenz stehen. Nachdem 2005 die Abschreibungsmöglichkeiten stark eingeschränkt wurden und der Verkauf an […]